KOSTENLOSER VERSAND AB 39€

Kaffeeernte | ROFFEE COFFEE

Kaffeeernte

Wenn ein Kaffeebaum die Reife erreicht, die 4 bis 7 Jahre dauern kann, beginnt er, in Büscheln entlang seiner Zweige Früchte zu tragen. Die als Kirschen bezeichneten Früchte sind zunächst grün und werden rot, wenn sie zur Ernte bereit sind.

Unter der roten Haut der Kirschen (Exokarp genannt) befindet sich ein Fruchtfleisch (Mesokarp genannt) und eine äußere Schicht sowie eine pergamentartige Bedeckung der Bohne (Endokarp genannt). In diesen Schichten befinden sich normalerweise zwei ovale Bohnen, deren flache Seite einander zugewandt ist. Die Erntezeit für Kaffeekirschen variiert je nach Region und Höhe. Normalerweise gibt es nur eine Ernte pro Jahr, die 2 bis 3 Monate dauert, wenn die Kirschen reifen.

In Ländern nördlich des Äquators erfolgt die Ernte von September bis März. Südlich des Äquators erfolgt die Ernte von April bis August. In einigen Ländern, in denen es keine klar definierten Regen- und Trockenzeiten gibt, gibt es zwei Blüten und Ernten pro Jahr. Kenia ist eines dieser Länder mit der Haupternte, gefolgt von der "Fliegenernte", die im Allgemeinen viel kleiner als die Haupternte ist.

Traditionell wird Kaffee auf zwei Arten von Hand geerntet: durch Streifenpflücken oder durch selektives Pflücken.

Das Pflücken von Streifen ist genau so, wie es sich anhört. Die Bäume werden vollständig auf einmal geerntet, indem alle Bohnen von den Zweigen, sowohl reifen als auch unreifen Kirschen, "abgezogen" werden. Normalerweise wird nur Robusta-Kaffee in Streifen gepflückt. Durch die Modernisierung wurde Robusta-Kaffee maschinell geerntet, wodurch die Bäume, die alle Kirschen gleichzeitig klopfen, einfach geschüttelt werden.

Bei der selektiven Ernte werden zahlreiche Pässe über Kaffeebäume gezogen, nur die reifen Kirschen ausgewählt und dann innerhalb weniger Wochen mehrmals zum Baum zurückgekehrt, um die verbleibenden Kirschen während der Reifung zu pflücken. Die selektive Ernte ist aufgrund des Arbeitsaufwands teurer und wird nur für Arabica-Kaffee verwendet.

Auf einer durchschnittlichen Farm sammeln die Pflücker zwischen 100 und 200 Pfund Kirschen pro Tag. Davon sind nur 20 Prozent echte Kaffeebohnen. Von diesen 20 Prozent ist nur eine kleine Menge von der besten Qualität, die wir für unseren Kaffee wählen.
Älterer Post
Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Schließen (Esc)

Newsletter

Trag' dich in unseren Newsletter ein, um Informationen rund um die Themen Kaffee und Motivation zu erhalten

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen